Foodservice

Im Foodservice müssen sich Gastronomen und Betreiber von Kantinen und deren Zulieferer täglich vielseitigen Herausforderungen bei der Synchronisation ihrer Daten stellen.

Insbesondere sind die branchenspezifischen und gesetzlichen Anforderungen im Foodservice umfangreich. b-synced unterstützt alle aktuellen Formate und Anforderungen für die Datensychronisation in der Foodservice Branche:

  • Weltweiter Austausch von Artikelstammdaten im GDSN
    • Unterstützung des globalen Standards BMS 3.1
    • Unterstützung der landesspezifischen Anwendungsempfehlungen der GS1
      • In DE/AT/CH: Aktuelles Profil FMCG 6.12-1
        (gültig ab 12. Dezember 2018)
      • Alle anderen zielmarktspezifischen Profile
  • Übertragung der LMIV-relevanten Attribute (LMIV 1169/2011)
    • Nährwerte
    • Nährstoffe
    • Zutaten
    • Zusatzstoffe
    • Allergene
    • Name und Kontaktdaten des Inverkehrbringers
  • Übertragung von Produktklassifizierungen
    • GPC (Global Product Classification, Nachfolger der CCG Standard-Warenklassifikation) inkl. Merkmalsleisten
    • UNSPSC
  • Digitale Markenführung (Einfluss auf die Darstellung der eigenen Produkte in Händler-Onlineshops)
    • Übertragung von Marketingtexten
    • Übertragung von Links zu Produktbildern