FMCG

Fast moving consumer goods

b-synced macht die Datensynchronisation für Lieferanten und Händler aus der FMCG Branche leicht!

Denn b-synced unterstützt alle branchenspezifischen und gesetzlichen Anforderungen und Formate, sowohl für Datensender als auch -empfänger.

Aktuell unterstützt b-synced die folgenden Anforderungen aus der FMCG Branche:

  • Weltweiter Austausch von Artikelstammdaten im GDSN
    • Unterstützung des globalen Standards BMS 3.1
    • Unterstützung der landesspezifischen Anwendungsempfehlungen der GS1
      • In DE/AT/CH: Aktuelles Profil FMCG 6.12-1
        (gültig ab 12. Dezember 2018)
      • Alle anderen zielmarktspezifischen Profile
  • Übertragung der LMIV-relevanten Attribute (LMIV 1169/2011)
    • Nährwerte
    • Nährstoffe
    • Zutaten
    • Zusatzstoffe
    • Allergene
    • Name und Kontaktdaten des Inverkehrbringers
  • Übertragung von logistischen Informationen
    • Verpackungshierarchie
    • Abmessungen
    • Gewichte
    • Bestellbare / lieferbare Einheit
  • Übertragung von Produktklassifizierungen
    • GPC (Global Product Classification, Nachfolger der CCG Standard-Warenklassifikation) inkl. Merkmalsleisten
    • UNSPSC
  • Übertragung der Gefahrgut-Angaben, um Compliance sicherzustellen
    • Gefahrgutklasse
    • UN Gefahrgutnummer
    • Nummer des Sicherheitsdatenblatts
    • GHS Piktogramme
  • Übertragung von Links zu Dateien
    • Sicherheitsdatenblatt
    • Bedienungsanleitung
    • Produktinformationsblatt
  • Digitale Markenführung (Einfluss auf die Darstellung der eigenen Produkte in Händler-Onlineshops)
    • Übertragung von Marketingtexten
    • Übertragung von Links zu Produktbildern